Segel Yacht  A R I E L
 

Dänemark II (Rund Alsen)




31.8. Schleimünde

Leider in der Förde Gegenwind. Ab Bülk Anlieger bis zum Sperrgebiet Schönhagen, dann durch Winddrehung weiter Anlieger bis Schleimünde. Dort recht voll und wenig Bereitschaft „zusammenzurücken“. Doch noch ein Plätzchen gefunden, allerdings ohne direkten Landzugang. Toller Vollmond!


1.9. Dyvig

Anlieger mit kleinem Schrick in den Schoten. Alsensund mit Motor, Alsenfjord aufgekreuzt; schon am frühen Nachmittag in Dyvig. Fahrradtour (Räder beim Hafenmeister) nach Nordborg (Kirche, Schloß) und um den Nordborgsee.

2.9. Faldsled


Bei frischem Nordost Nordspitze von Alsen mit zwei Kreuzschlägen umrundet, dann Aufkreuzen in die Helnæs Bucht und weiter nach Faldsled. Beim Landgang scheuer Blick in das FALSLED KRO - RELAIS & CHÂTEAUX. Toll restauriert, 4-Gänge Menu ab 990dkr. Wir begnügen uns mit Spaghetti Carbonara. Abend fotogener Sonnenuntergang über der Helnæs Bugt.

3.9. Hørup Hav


Winddrehung von Nordost nach Süd und Südwest - eine Okklusionsfront naht und zieht durch. Erst bei mäßigem Wind durch die Helnæs Bugt wieder auf die freie See gekreuzt, dann bei zunehmendem Wind mit Reff und kleiner Cutterfock entlang der Alsenküste nach Süden gekreuzt. An Kegnæs schrammen wir gerade so vorbei und können dann nach Hørup Hav abfallen. Ein Segler sitzt auf den Sänden vor der SW-Küste auf Grund, aber der holländische Traditionssegler Regina Maris bring Bergehilfe. Kaum sind wir im Hafen legt der Wind weiter zu und es schüttet in Strömen.


4.9. Kiel

Böiges Rückseitenwetter mit ordentlich Wind. Der bringt uns unter gereffter Segelfläche auf 7 - 8  Knoten. Schon am frühen Nachmittag sind wir wieder Kiel und machen Klar Schiff.